Knüppeljungs

K N Ü P P E L J U N G S


Wer sind die Knüppeljungs ?

Die Knüppeljungs sind kein eingetragener Verein, sondern ein lockerer Haufen naturverbundener und geselliger Männer. Sie treffen sich regelmäßig zwei mal im Jahr, um in den heimischen Wäldern zu wandern. Das erste mal, wenn auf den Bäumen die Blätter grün werden und das zweite mal, wenn die Blätter braun werden. Start dieser Wanderungen ist immer die "Schöne Aussicht" an der Rintelner Straße. Von hier aus geht es zu Fuß oder auch ein Stück weit mit dem Bus los. Der Wanderweg verläuft dann durch die heimischen Wälder und wieder zurück zum Ausgangspunkt der "Schönen Aussicht". Hier klingt der Wandertag bei einem deftigen Essen aus. Die Wanderungen finden immer Samstags statt.

 

Wie sind die Knüppeljungs entstanden?

Das war eher Zufall. Der Knüppeljungenvater Schimmel sah im Wald einen ungewöhnlich aussehenden Buchenast, den er mitnahm. In seiner Werkstatt bearbeitete er diesen Ast und machte aus Ihm einen außergewöhnlich geformten Wanderstock. Schimmel erstellte weitere Wanderstöcke dieser Art, die er dann verschenkte. Hierbei wurde dann auch die Idee und der Name der Knüppeljungs geboren.

Die "Geburt" der Knüppel

Der erste Wandertag der Knüppeljungs war am 18.10.1980. Es sind alle sechs Gründungsmitglieder mitgewandert. Dieses waren der Knüppeljungenvater Schimmel, Hermann Kruse, Heinrich "Heini" Nolting, Heinrich "Bobbi" Nolting, Hermann Nolting und Manfred Prahl.

Inzwischen ist der lockere Haufen 40 mal auf Wanderschaft gewesen. Jedes "Mitglied" erhält einen der begehrten handgefertigten Wanderstöcke. Die Zahl der Wanderer ist bereits auf 184 angestiegen. An all den Wanderungen haben über 2000 Mann teilgenommen und sind über 500 km gewandert. Schimmel hat seit der Gründung ca. 230 Wanderstöcke angefertigt. Die Mitglieder kommen nicht nur aus Kleinenbremen. Zu jeder Wanderung erhält jeder eine handgemalte Einladung. Dieses sind inzwischen schon über 6000 (sechstausend) Exemplare geworden.

__________________________________________________________________________________

Auch am Festumzug anläßlich der 800 Jahrfeier Kleinenbremens 1981 nahmen die Knüppeljungs teil. Hier zeigten sie zwar nicht ihr Wanderkönnen, dafür aber Kameradschaft und ihr musikalisches Talent beim Singen.

__________________________________________________________________________________

Hier ein paar Bilder vom 12. Wandertag am 03.05.1986

Vor dem Kaiser Wilhelm Denkmal

Unterwegs